By Prof. Dr. J. Dörr, Prof. Dr. E. Peschl, Prof. Dr. H. Unger (auth.)

Show description

Read or Download 2. Colloquium Über Schaltkreis- und Schaltwerk-Theorie PDF

Best german_12 books

Verfahren zur Prüfung der Partikelkontamination in Versorgungssystemen für hochreine Flüssigkeiten

Das Ziel dieser Arbeit conflict die Entwicklung von Prüfverfahren, mit denen Komponenten von Versorgungssystemen hinsichtlich ihres Kontaminationsverhaltens beurteilt und enthaltene Partikelquellen ergründet werden können. Aufbauend auf dem Stand der Technik erfolgt eine theoretische examine der Ursachen und Mechanismen des Partikeleintrags in Flüssigkeiten von den Wandungen der Versorgungssysteme.

Additional resources for 2. Colloquium Über Schaltkreis- und Schaltwerk-Theorie

Example text

LUCAS, Programs for Logical Data Processing Final Report for European Research Office DA 91-591-EUC 1062, Febr. 1960, Kap. 4 \Uld 5. H. ZEMANEK: [6] K. SAME LS ON, F. L. BAUER: Sequentielle Formelübersetzung Elektronische Rechenanlagen 1 (1959), 4, 176 - 182 . [7] T. J. : Determination of the Irredundant Normal Forms of a Truth Function by Iterated Consensus of the Prime Implicants IRE Transact. EC - 9, June 1960, 245-252. [81 V. KUDIELKA, P. LUCAS, K. WALl(, K. BANDAT, H. BEKIC, H. 1961, Kap. 2.

Usatz eines oder mehrerer sog. Delay-Operatoren [Anm. 25 ]; (c) CHURCH: benützt einen Aussagenkalkül [Aum. 26 ]. Die Beschrei- bung des Verhaltens einer Maschine erfolgt durch Definition bestimmter Formelfolgen (k-Tupel) durch simultane Rekursion. Von lUlserem standort aus ist die DarstelllUlg nach CHURCH die n'ichstliegende. Neben' technischen' Vorteilen, wie sie das Verkürzungsverfahren für aussagenlogische Formeln mit sich bringt, könnte hier der Einsatz der in den vorhergehenden Abschnitten entwickelten Hilfsmittel z.

KUDIELKA, P. LUCAS, K. WALl(, K. BANDAT, H. BEKIC, H. 1961, Kap. 2. 63 o lIIlIlIJJ Z M 11111111111111111 Kl [i) 1111111111111111\ K2 [i) Bild 1: Maschinen-interne Darstelhmg einer Konjunktion. Kl [i) Variablenwertesatz. 1 für eine vorhandene Variable (16 Stellen) K2 [il Variablenwertesatz. 1 für eine bejahte Variable (16 Stellen) Z Anzahl der Einsen in K2 (dezimale Darstellung, 2 Ziffern) M Markierung. 1 für Koniunktionen. die zur Bildung von kürzeren Konjunktionen herangezogen wurden. o ~Xl&'X28r,X4 Yl ....

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 28 votes