By Ludwig v. Friedeburg (auth.), Wolfgang Glatzer (eds.)

Die Frankfurter Beiträge aus Soziologie und Politik bieten Analysen und Theorien zu zentralen Aspekten der Gesellschaft. Je nach Fragestellung treten Probleme der Industrie-, Informations- und Globalgesellschaft bzw. des Geschlechterverhältnisses in den Vordergrund.

Show description

Read Online or Download Ansichten der Gesellschaft: Frankfurter Beiträge aus Soziologie und Politikwissenschaft PDF

Best german_11 books

Umwelt. Freizeit. Mobilität: Konflikte und Konzepte

Die Buchreihe Freizeit- und Tourismusstudien will systematisches Wissen über die Freizeit vermitteln, Medium für eine breite Fachöffentlichkeit sein und allen, die sich in Ausbildung, Studium und Berufspraxis mit Fragen und Problemen von Freizeit und Tourismus auseinandersetzen, Grundlagenwissen aus der Forschung zur Verfügung stellen.

Medialisierung politischer Organisationen: Parteien in der Mediengesellschaft

Die Mediengesellschaft stellt politische Organisationen wie Parteien vor große Herausforderungen: Die Konkurrenz um die Aufmerksamkeit der Medien wie des Publikums erhöht sich ebenso wie Aufwand und Geschwindigkeit der Kommunikation. Parteien reagieren auf diese Herausforderungen durch den Ausbau von Kommunikationsabteilungen und einer Erhöhung ihrer Kommunikationsleistung.

Extra info for Ansichten der Gesellschaft: Frankfurter Beiträge aus Soziologie und Politikwissenschaft

Example text

Lakatos, Imre (1974): Falsifikation und die Methodologie wissenschaftlicher Forschungsprogramme. ): Kritik und Erkenntnisfortschritt. Braunschweig, S. 89-189. Longino, Helen E. (1990): Science as Social Knowledge. Values and Objectivity in Scientific Inquiry. Princeton. ) (1994): Rethinking Objectivity. DurharnlLondon. Nagel, Thomas (1986): The View from Nowhere. Oxford. ) (1995): Objectivity and its Other. New YorkILondon. Novick, Peter (1988): That Noble Dream. The "Objectivity" Question and the American Historical Profession.

Vie I SpaB beim Spaziergang in dem von uralten Stolpersteinen ubersaten Feld der Wahrheitstheorien und Wahrheitskriterien! Objektivitiit 2: Mit dem ersten Objektivitatsbegriff ist ein anderer eng verwandt, der sich ebenfalls auf x im Gewande von Aussagen, insbesondere in der Standardform einer behauptenden Aussage (assertio) bezieht: In diesem Fall gilt eine Aussage als objektiv, wenn sie von allen erdenklichen Seiten nachdenklich abgewogen und nach Prilfung aller vorhandenen Daten als wohlbegrundet ausgelobt wurde.

Bestlindig bei ibm vorkommende Formulierungen, wie die der "sachlichen KOble der LebensverMltnisse", der "Lebensfeindlichkeit der Sachlichkeit", aber auch die von ibm emphatisch vorgetragenen Appelle wie "streng der Sache dienen", "Hingabe an die Sache" oder etwas zur "HOhe und WOrde der Sache emporheben", lassen sich nicht umstandslos nebeneinander einreihen. Ich denke, daB bei aller Paradoxikalitat diesen Urteilen und Aufforderungen bei Weber wohl doch ein gemeinsamer Wertgrund vorausgesetzt ist.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 34 votes